Die Suche nach dem Glück

„Aspirin gab es nicht, da hab ich Zigaretten mitgebracht.“ ( Homer Simpson)

 

Blog Familie

Wer kennt es nicht, das unbändige Verlangen nach Schokolade oder Gummibärchen. Von mir aus auch Chips, wer es salziger mag. Ich glaube jeder von uns hat irgendeine Leidenschaft oder irgendein Verlangen nach einer bestimmten Sache.

Wie oft habe ich mich auch schon sagen hören:“ Mensch, ich bin echt süchtig nach( Serie, Essen, Schlaf… Liste kann fortgesetzt werden)

Was lustig klingt, kann aber leider auch schnell absolut unlustig werden.

 

Was ist da los?

 

Sucht kann viele Gesichter haben. Bei manchen locken Genussmittel und Drogen, bei anderen können die elektronischen Medien nicht in einem vernünftigen Maß genutzt werden.

Gemeinsam allerdings ist  den Süchten immer eine Sache: Der Mensch ist auf der Suche. Auf der Suche nach Wohlbefinden, Glück und einer Betäubung der inneren Leere. Bei vielen steckt der Wunsch, dazuzugehören dahinter und dies geht oft mit mangelndem Selbstwertgefühl einher.

Gerade in der heutigen Zeit kann man bei Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen, eine steigende Entwicklung was Abhängigkeiten angeht beobachten.

 

Was ist zu tun ?

 

Zuallererst sind Eltern das wichtigste Vorbild. Wenn ich selbst 10 Stunden am Tag auf mein Handy starre, kann ich im Gegenzug nicht erwarten, dass mein Kind es unterlässt. Viele Feiern, bereits schon im Kindergarten sind auch schön, wenn nicht gleich der Sektstand als Erstes auf der Liste der zu planenden Aktivitäten  vermerkt wird.

Kinder sehen und beobachten uns  bei allem was wir tun und es gehört dazu, sie zu selbstständigen, konsumkritischen Persönlichkeiten zu erziehen.

Es ist ebenso wichtig, dass Kinder lernen, sich selbstbewusst behaupten zu können, gegen den inneren, vor allem aber gegen den äußeren Druck, denn gerade Jugendliche unterliegen oft dem Gruppenzwang.

Erzählen Sie Ihrem Kind/Jugendlichen, was Sie an ihm schätzen und was der/diejenige für ein wertvoller, toller Mensch ist.

 

Ich helfe und unterstütze Sie und Ihr Kind gerne bei anfallenden Fragen, und habe auch passende Möglichkeiten um kompetente Ansprechpartner zu vermitteln.

Sie möchten mich kennen lernen?

Ich freue mich über Ihre Kontaktanfrage. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein kostenfreies 15 minütiges Erstgespräch.

Kontaktieren Sie mich über das Formular auf meiner Homepage oder unter der Telefonnummer:

0157-50714074